+++ Testen Sie eine VIP Fernmitgliedschaft 2022 für nur 49,90 €uro bei einem exclusiven, deutschen Golfclub. Die DGV-, BGV- sowie Schreibgebühr ist in dem Betrag enthalten. Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu +++

Was tun, wenn ich einige Jahre nicht Golf gespielt habe?

Bandscheibenvorfall, Hüftoperation, künstliches Kniegelenk. Zwangspause für den Golfsport. Es gibt viele Gründe, warum man mit dem Spiel einige Zeit aussetzen muss, aber nur wenige, bei denen Golf nicht mehr gespielt werden kann.

Sollten gesundheitliche Gründe den Ausschlag dafür gegeben haben, dann befragen Sie in jedem Fall Ihren Arzt. Sagt er: „Ja, Sie können wieder“, dann sollten Sie einen möglichst guten Pro zu Rate ziehen, um mit ihm jetzt den für Sie hochwichtigen „Wohlfühlschwung“ zu entwickeln und zu üben. Am besten gelingt das im Urlaub, wo der Kopf frei ist und kein unnötiger Stress entsteht.

Ihr Handicap bleibt bestehen, auch wenn Sie einige Jahre nicht gegolft haben. Sicherheitshalber sollten Sie aber Ihr letztes Vorgabenstammblatt aufbewahren. Wenn Sie nicht gleich wieder Vollmitglied in einem Golfclub werden möchten, dann empfehle ich Ihnen für den Wiedereinstieg eine preisgünstige Fernmitgliedschaft.
Noch ein Tipp: Wenn Sie zum Beispiel eine Operation hinter sich haben und der Bewegungsrhythmus eingeschränkt ist, dann können Sie Ihr Handicap auch hochsetzen lassen. Damit machen die gewerteten Runden oder die Golfturniere wieder Spaß und Sie haben keinen Stress ein niedriges Handicap im Turnier bestätigen zu müssen.

Das gleiche gilt natürlich auch, wenn Sie aus beruflichen Gründen mit dem Golfsport längere Zeit aussetzen. Die Platzreife gilt immer. Das Handicap bleibt oder kann hochgesetzt werden. Vorteilhaft ist es immer, wenn Sie Ihr letztes Vorgabenstammblatt oder das Platzreifezertifikat aufbewahrt haben.

Wenn nicht, dann schicken Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen weiter. Versprochen.
info@first-class-golf.com

In jedem Fall eignet sich ein Zielhandicap Feriengolfkurs beim Wiedereinstieg. Damit sparen Sie Zeit und Geld. Eine tolle Urlaubsidee ist auch, einem nichtgolfenden Partner einen Platzreifekurs zu schenken und selbst als Golfer einen Handicap-Verbesserungskurs zu buchen oder einfach in der Zeit mal ganz entspannt am Platz auf die Runde zu gehen.

Angebote dafür finden Sie auf: www.first-class-golf.com
Eine nicht allzu gute Idee hatte mein Freund Heinz: der hörte mit dem Golfsport ganz auf und versuchte damit seine Ehe zu retten. Seine Frau Sabine wollte das Gleiche und machte klammheimlich einen Platzreifekurs. Jetzt sitzt er zuhause und wartet, während sie ein Turnier nach dem anderen spielt.