Die Etikette

Golf

Nach Regeln gespielt und die Etikette beachtet, ist Golf ein wunderschönes Spiel.

Die Grundlagen dafür sind: Niemanden zu ge- fährden, niemanden zu behindern, das Spiel nicht zu verzögern und den Platz schonend
zu behandeln.

Wenn Sie diese Grundlagen beherzigen, können Sie die größtmögliche Spielfreude erreichen, Ihnen gehört die ganze Golfwelt und Sie sind überall ein beliebter und gern gesehener Golfer, egal welches Handicap Sie haben.

In diesem Abschnitt sind die Grundlagen für das Verhalten zusammengefasst, das beim Golf- spielen von Ihnen erwartet wird. Und noch ein kleiner Hinweis: Wenn Sie am Golfplatz Jeans tragen, dann wundern Sie sich nicht, wenn Sie auch so behandelt werden.

Worauf Sie achten sollten

Reservieren Sie telefonisch oder über Internet eine Startzeit, bevor Sie zum Golfplatz fahren.

Machen Sie als Golfeinsteiger möglichst an den ruhigen Tagen von Montag bis Donnerstag das Golfspiel. Vermeiden Sie auf frequentierten Plätzen den Druck am Wochenende.

Bringen Sie zum Golfen ausreichend Zeit mit. Stress und Eile sind die Todfeinde des Spieles.

Erkundigen Sie sich im Clubsekretariat, ob es auf dem Golfplatz Sonderplatzregeln gibt.

Anmerkung für Golfeinsteiger

Beim Spiel niemanden gefährden oder behin- dern, sich selbst schützen, den Platz schonend behandeln, das Spiel nicht verzögern und die Golfregeln anwenden. Achten Sie auf die Etikette am Platz.

Spielen Sie den Ball, so wie er liegt. Spielen Sie den Platz, so wie Sie ihn vorfinden. Spielen Sie fair. Um fair zu spielen, müssen Sie die Golfre- geln und die Etikette kennen.

HCP-36

Wenn Sie ein Handicap über -36 haben, dann erkundigen Sie sich bei der Startzeiten- Reservierung (telefonisch oder im Internet), ob der Golfplatz eine HCP-Beschränkung hat.

Schalten Sie am Golfplatz Ihr Handy aus

Wenn Sie sich auf dem Golfplatz unbeliebt machen möchten, lassen Sie Ihr Handy klingeln. In einem Turnier kann es zur Disqualifikation führen.

Vermeiden Sie Geräusche

Unterhalten Sie sich nicht und vermeiden Sie Geräusche, wenn Ihr Mitspieler den Ball an- spricht.

Der erste Abschlag

Gehen Sie möglichst 10 Minuten vor Ihrer Tee- time zum ersten Abschlag. Bereiten Sie sich so in aller Ruhe auf Ihren ersten Abschlag vor.

Das Golfbag

Kontrollieren Sie, bevor Sie zum ersten Abschlag gehen, ob alles Notwendige und nicht mehr als 14 Schläger im Golfbag sind.

Pitchgabel
Ballmarker
ausreichend Bälle
genügend Tees
Handschuhe
Regenschirm
Regenkleidung
Sonnencreme
Mückenspray
Getränke und Essen

Kontrollieren Sie Ihre Schläger (nicht mehr als 14), bevor Sie zum Abschlag gehen. Auch das Mitführen eines Schlägers, der den Bestimmungen der Regel 4-2 widerspricht (verbotene Driver ab 2008) wird mit 2 Strafschlägen je Loch, maximal 4 bestraft.

Spieltempo

Lassen Sie schnellere Spieler immer durchspielen und beachten Sie: 3er vor 4er Gruppen, 2er vor 3er Gruppen, Einzelspieler haben keinen Vorrang.

Gefährdung

Gefährden Sie keine anderen Spieler durch zu nahes Aufspielen. Führen Sie einen Schlag erst aus, wenn die Gruppe vor Ihnen nicht mehr erreichbar ist.

Anschluss halten

Betrachten Sie den Golfplatz als Einbahnstraße: „Ihre richtige Position ist hinter den Spielern vor Ihnen und nicht vor den Spielern hinter Ihnen.“

Betreten verboten

Das Betreten eines Biotops (durch Pfosten mit grünen Kappen ge- kennzeichnet) ist verboten! Achten Sie auf die Natur und suchen Sie keine Bälle im Biotop.

Durchspielen lassen

Auch wenn Sie den Ball max. 5 Min. suchen dürfen, lassen Sie schnel- lere, nachfolgende Spieler erst durchspielen und beginnen Sie dann mit der Ballsuche.

Ballsuche

Durch die Ballsuche wird das Spiel verzögert. Dadurch müssen die Spieler hinter Ihnen in die Warteposition. Das flüssige Spiel wird somit behindert.

Divot

Behandeln Sie den Golfplatz immer schonend. Herausgeschlagene Divots zurücklegen und festtreten.

Provisorischer Ball

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihren geschlagenen Ball wieder finden oder ob er im „Aus“ sein könnte, spielen Sie einen provisorischen Ball nach.

Pitchmarke

Bessern Sie die Pitchmarken auf dem Grün gleich wieder aus.
Bitte auch diejenigen, die von anderen Spielern vor Ihnen verursacht wurden.

Score schreiben

Verlassen Sie das Grün sofort, wenn Sie die Fahne ins Loch gesteckt haben. Schreiben Sie die Scores erst am nächsten Abschlag.

Golfbag abstellen

Stellen Sie Ihr Golfbag nahe zum Grün (auf Fahnenhöhe) an der Stelle ab, wo der kürzeste Weg zum nächsten Abschlag ist. Beginnen Sie dann mit dem Putten.

Fahne bedienen

Bedienen Sie die Fahne sorgfältig. Nehmen Sie den Ball vorsichtig mit der Hand aus dem Loch, nicht mit dem Putter oder der Fahne.